Vortrags-Themen

Aus LUG Backnang (Linux User Group)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sollen Themen aufgeschrieben werden, die man eventuell irgendwann mal vorstellen möchte oder die einen interessieren.

Ob man den Vortrag bald oder später selbst hält oder jemand anders dies übernimmt, ist dabei egal.

Themen

Backup

Es sollen verschiedene Ansätze vorgestellt werden, wie Backups vom Einzelplatzrechner über ein kleines Heim-Netzwerk bis zum richtigen Server mit verschiedenen Techniken und Zielsetzungen gesichert werden können.

Folgende Techniken sollen vorgestellt werden:

  • Backup auf USB-Platte, automatischer Ablauf beim Einstecken.
  • (Einfaches) rsync auf SSH oder NFS
  • rsync/Hardlink-Methode
  • duplicity
-- Bernd 09:21, 19. Jul. 2008 (UTC)

Google-Hacking

Unter Google-Hacking versteht man das gezielte Suchen nach z.B. Directory-Listings oder speziellen Seitentiteln, so dass man Ergebnisse bekommt, die erstens mit einer normalen Suche quasi nie auftauchen und zweitens vom Autor oft gar nicht absichtlich veröffentlicht wurden.


Debian-Tweaks

Hier soll es darum gehen, mit Debians ausgefeilter Paketverwaltung APT mehr zu machen als nur das tägliche apt-get update && apt-get dist-upgrade. Themen-Umfang könnte APT-pinning sein, Erstellen von DEB-Paketen, ...


Suche noch Mitstreiter die sich am Vortrag beteiligen könnten.

apt-pinning -> MH

Pakete halten "hold" -> MH



Erstellen von eigenen Paketen aus den Quellen?

Weitere Ideen, z.B. nützliche Optionen zu:


Paketmanagement:

dpkg.

Unterschiede zwischen apt und aptitude

aptitude TUI (Text basierende Benutzeroberfläche)

alien ("fremde" Pakete (rpm) installieren)

dselect


Tools:


apt-cacher? siehe hierzu auch [1]

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen aptitude und apt-get und whatever $tool_of_the_day?

LPI Workshop LPIC-1

Beim LPIC-1 handelt es sich um eine Zertifizierung die grundlegende Linux-Systemkenntnisse bescheinigt.

(Link Wikipedia LPI: [2])

Ziel wäre es in einer kleinen Arbeitsgruppe gemeinsam Lücken zu schliessen, sich gegenseitig die Prüfungsinhalte vermitteln.

Interessenten: Marco, Matthias Hägele

WINE

Was ist wine: Abkürzung f.: "Wine Is Not an Emulator"

wine ermöglicht es viele (nicht alle) Programme die für Windows-Systeme konzipiert sind unter Linux (bzw. POSIX-kompatiblen Betriebssysteme) installieren und ausführen zu können.

So könnte man z.B. sein Lieblingsspiel auch unter Linux nutzen.