Presse:2007-11-10-Vorratsdatenspeicherung

Aus LUG Backnang (Linux User Group)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pressemeldung, geschickt an die Lokalpresse im Kreis am 10.11.2007.

Linux User Group Backnang kritisiert Vorratsdatenspeicherung

Die Linux User Group Backnang verurteilt die heute im Bundestag abgestimmte Vorratsdatenspeicherung aufs schärfste. Seit einigen Jahren werden verstärkt Eingriffe in die Privatsphäre aller Bürger beschlossen. Die Vorratsdatenspeicherung ist jedoch mit Abstand der gravierendste Eingriff.

Für sechs Monate soll in Zukunft gespeichert werden, wer mit wem telefoniert, wer wem eine eMail schreibt, wann und mit welcher IP-Adresse ins Internet geht und von wo aus ein Handy-Gespräch führt oder eine SMS schreibt. Dies geschieht unabhängig von Verdachtsmomenten, jeder Bürger ist hiervon betroffen.

Von den Abgeordneten aus dem Rems-Murr-Kreis stimmten drei für die Speicherung (Christian Lange, SPD, Norbert Barthle, Joachim Pfeiffer, CDU), Hermann Scheer, SPD, enthielt sich, Hartfrit Wolf, FDP, stimmte dagegen.


Die Linux User Group Backnang ist im Internet unter www.lug-bk.de zu finden, umfangreiche Hintergrundinformationen gibt es beim AK Vorratsdatenspeicherung unter www.vorratsdatenspeicherung.de

Feedback

Die Meldung wurde fast unverändert eine Woche später abgedruckt (BKZ und MZ).